Medien-Berichte über 3R Rodeln und Schlitteln

Beitrag Radio Life Channel vom 13.01.2018

Davoser Holzschlitten aus dem Thurgau 

Das Unternehmen «3R» im thurgauischen Sulgen produziert Original Davoser Schlitten, und zwar zwischen 3000 und 5500 Schlitten jährlich.

Ihre Kernkompetenz sei das Biegen der Kufen, erklärt Betriebsleiter Erwin Dreier. Massives Eschenholz aus der Gegend wird dabei mittels Dampf gebogen. Mehr zur Produktion des Schlittelns erzählt Dreier im Beitrag

Beitrag anhören

Bericht in der Solothurner Zeitung vom 20.12.2016

3R ORIGINAL DAVOSER realisiert zusammen mit dem Architekt Guido Kummer aus Solothurn das Schlitten- Projekt Weissensteiner * * *

Bericht anschauen

Schweizer Fernsehen: CASH TV vom 25.3.2012

Die Schweiz ist eine Schlittelnation. Fast jedes Kind besitzt einen Bob oder Davoser. CASH TV besuchte den grössten Schlittenproduzenten des Landes und war dabei, als neue Rennschlitten für den bevorstehenden Winter getestet wurden.

Schweizer Radio DRS 1: Ratgeber, 10.12.2011

Der Schlitten: Die Qual der Wahl Beim Schlittenkauf gilt heute das Motto «Wer die Wahl hat, hat die Qual». Grundsätzlich unterscheidet man zwischen klassischen Holzschlitten wie Davoser, Grindelwaldner, Beckenrieder, Gantrischer, etc. und dem Sportrodel.
Sendung hören

Gastauftritt eines Z-Series Rodel von 3-R Orgininal Davoser

im Trailer von Honda USA anlässlich der Olympischen Winterspiele in Vancouver 2010